03471 6404835 KontaktImpressumInhaltsverzeichnis Verband Naturpark "Unteres Saaletal" e. V.

« Zurück zur Übersicht

Einweihung der ersten „Stele der Biodiversität“ in Sachen AnhaltEinweihung der ersten „Stele der Biodiversität“ in Sachen Anhalt

16. September 2020

Foto zum Artikel:

Einweihung des Trafoturms
Foto: O. Arndt

Aufgrund von Sanierungen und des Abrisses historischer Gebäude, ist ein starker Rückgang gebäudebewohnenden Tierarten zu verzeichnen. Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung auch in Zukunft geeignete Quartiere für solche gefährdeten Arten vorzuhalten.

Im Zuge eines gemeinschaftlichen Projektes des Vereins Artenschutz in Franken® und des Verbandes Naturpark Unteres Saaletal, mit Unterstützung des Vereins Bildung und Arbeit aus Bernburg und der Stadt Könnern wurde der Trafoturm Zellewitz in einen Artenschutzturm verwandelt. Dieser konnte am 08.09.2020 mit Vertretern des Landesamtes für Umweltschutz, sowie Vertretern der beteiligten Projektpartner feierlich eingeweiht werden. Das Projekt ist Bestandteil des Projekts „Stelen der Biodiversität“, welches im Zuge der UN-Dekade 2011 bis 2020 bereits seit 2014 in unterschiedlichen Bundesländern Leuchttürme der Artenvielfalt entstehen lässt.

Für Sachsen-Anhalt ist der Trafoturm die erste „Stele der Biodiversität“. Finanziert wurde das Projekt über Fördergelder der Deutschen Postcode Lotterie. Die Umsetzung der Maßnahme erfolgte im Zeitraum Mai bis Juli 2020. Der Turm bietet auf Grund seiner optischen Gestaltung mit Bildern von Fledermäusen eine hervorragende Möglichkeit das Thema Artenschutz an Gebäuden in die Bildung für nachhaltige Entwicklung mit einfließen zu lassen. Der Naturpark Unters Saaletal, sowie der Naturhof Zellewitz werden den Turm in Zukunft für ihre Umweltbildungsaktivitäten nutzen.

Der-umgestaltete-Turm-O-Arndt.jpg

Bildautor: O. Arndt

« Zurück zur Übersicht

© 2020 Verband Naturpark "Unteres Saaletal" e. V. - www.unteres-saaletal.de